Yoga, Meditation, Achtsamkeit

Begegne dir selbst in der Stille

Komm in deinem Körper an.
Entdecke und beruhige deinen Atem.
Erforsche deine äußere und innere Haltung.
Erforsche deinen Umgang mit dir selbst – und triff neue Entscheidungen.
Sprich eine Sprache des Herzens.
Heiße deine Gefühle willkommen.
Nutze jede Erfahrung.
Lerne wahrzunehmen, anzunehmen, und loszulassen.
Lerne zu SEIN.
 

 

In diesem Kurs geht es darum, tiefer in die Meditation einzutauchen. Es werden ähnliche Techniken benutzt wie in den allgemeinen Hatha-Yogakursen, doch mit einem stärkerem Schwerpunkt auf die Meditation im Sinne von Wahrnehmen, Empfinden, Beobachten. 

Es geht darum, Mittel und Wege zu finden, zur Ruhe zu kommen, innezuhalten, zu entspannen und tiefer in die Stille gehen zu können. Dort angekommen geht es geht darum, mit dem umzugehen, was dir dort begegnet: Mit deinen Gedanken, mit deinem Gefühl, mit deinen körperlichen Empfindungen – mit dem, was dich sonst vielleicht abhält, in die Stille zu gehen. Und es geht um Wege, die es dir ermöglichen, diese Achtsamkeit nicht nur einmal in der Woche auf der Matte entstehen zu lassen, sondern fest in deinen Alltag zu integrieren.

 

Ablauf / Elemente einer Stunde

Ankommen im Körper
Bewegen, Halten, Atmen – Körper spüren, ankommen im Hier und Jetzt!
Einstiegsrunde
Vorstellung des heutigen Themas zur Meditation.
Gespräch und Austausch: Was dich bewegt.
Meditationsübung
Vorstellung verschiedener Meditationsmethoden
Formale, begleitende Achtsamkeitsübungen 
Bewegung, Haltung, Atmung
Ausgleichende Übungen nach langem Sitzen, z.B. Gehmeditation, Standhaltungen, ...
Meditation
Stille Meditation im Sitzen oder geführte Meditation im Liegen.
Abschlussrunde
Austausch und Rückfragen
Mantra
Ausklang